Das 4. offizielle „Laut gegen Nazis“- Video zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2016“
-unterstützt von der Bundesliga-Stiftung – der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus – WG-Gesucht.de – der Filmproduktion „Element E“ und der Werbeagentur „Kolle Rebbe“
Zombies wollen Hirn und keine Nazis!
Zum 4. Mal produzieren wir für den Verein „Laut gegen Nazis e. V.“ einen offiziellen Spot zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Die Werbeagentur Kolle Rebbe aus Hamburg setzte das Projekt gemeinsam mit uns um. Der Regisseur Peter Dietrich und die Filmproduktion „Element E“ stellten ihr gesamtes Know-how zur Verfügung und drehten diesen Film in einer Unterführung des Hamburger Stadtteils Veddel. Düster, dunkel, gruselig. Genau so sollte der Spot werden. Eine ganze Nacht lang arbeitete ein 20-köpfiges Filmteam. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Grundlage für den Trailer ist ein Comic des amerikanischen Journalisten und Pulitzer- Preisträgers Clay Bennett der einer Umsetzung sofort zustimmte. Lizenzfrei und mit Freude.
Im ersten Spot, den wir auf unserer Pressekonferenz am 28. Januar 2016 in dem Hamburger Hotel „Superbude“ vorstellen werden, spricht Smudo von „Die Fantastischen Vier“ die Einleitung.
Die Bundesliga-Stiftung wird diesen Film wie auch in den vergangenen Jahren allen Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga zur Verfügung stellen.