Beiträge

Eine wunderbare Art unsere Arbeit zu unterstützen:

Jeder ist seines Glückes Schmied heißt es. Wir haben uns gedacht, wenn man uns unterstützen möchte, ist es vielleicht der beste Weg, auch etwas anzubieten. Aus diesem Grunde starteten wir unsere T- Shirt Crowdfunding Kampagnen über das Portal www.seedshirt.de

In Zeiten wie diesen kämpfen auch wir um jeden Cent, jeden Euro. Das klingt dramatisch? Im Prinzip ist es das. Sämtliche Vereine, Initiativen, Institutionen die sich in unserem Segment engagieren, berichten das Gleiche. Ein deutlicher Rückgang der Spendenbereitschaft ist zu spüren. Einige Unternehmen (natürlich nicht die Mehrzahl) sind nicht mehr bereit sich gegen Rechts, gegen Rassismus engagieren zu wollen, weil eben sechs Millionen AFD Wähler auch Kunden sein könnten. Traurig? Ja wir finden es traurig. Natürlich haben wir langjährige wunderbare Partner die uns unterstützen. Denen gilt unser vollster Dank. Ohne jene die an uns glauben, wären wir nichts.

Die Janosch Weihnachtsaktion bis 31.12.2017:

Seit zwei Jahren genehmigt die Janosch AG uns, ein auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenes Motiv in verschiedenen Varianten anzubieten. Entstanden ist das Ganze im Herbst 2015 im Zuge der so genannten Flüchtlingskrise. „Gemeinsam sind wir stark-egal wo Du herkommst“ ist der Slogan der sich einer hohen Beliebtheit erfreut. Jedes verkaufte Produkt fördert unsere Arbeit. Hier die Links zu den  Kampagnen:

https://www.seedshirt.de/janosch-weihnachten-kompl-2017
Einkaufstaschen:
https://www.seedshirt.de/janosch-weihnachten-2017-taschen
Weiß:
https://www.seedshirt.de/weihnachten-2017-janosch-farblos
Kids:
https://www.seedshirt.de/egal-fuer-kids-bunt
Fotos: Jupiter Jones Thomas D

Moin Liebe – Tschüss Hass (Endzeitstimmung nicht mit uns!)

Wir grüßen aus Hamburg und plädieren für die „Liebe“ und entsagen dem „Hass“

Moin Liebe – Tschüss Hass – ein Textil mit Stil! Dieses Motiv war der Renner auf den Tourneen mit „Die Fantastischen Vier“ die wir in diesem Jahr begleiten durften.

Fotos: Flo D. / Schlagzeuger „Die Fantastischen Vier & bei The Voice Of Germany

Hier die wichtigsten Links:

Hoodies/Sweater

www.seedshirt.de/endzeitstimmung-nein

Shirts – Tank Tops – Lady Shirts

www.seedshirt.de/moin-endzeitstimmung-shirts

Hoffnungsträger – Projekt „MITTENDRIN“

Alle „MITTENDRIN“ Produkte findet Ihr hier:

www.facebook.com/pg/wirsindallemittendrin/shop/?rt=28

Alle Infos zu dem Projekt: www.facebook.com/wirsindallemittendrin

Dies ist ein Musikprojekt das aufmerksam machen und helfen will. Der Erlös wird u.a an die Sea-Eye und Kinder im Krieg gespendet. „Mittendrin“ wird auch das offizielle Video zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018“.

Alle wichtigen Links:

Spendenkonto MITTENDRIN:

www.betterplace.org/de/projects/57747-mittendrin

Wir wünschen allen Unterstützerinnen und Unterstützern , aber auch allen Menschen, egal woher sie kommen ein „Frohes Weihnachtsfest“ oder einfach ein besseres Jahr 2018.

Vielen Dank für alles!

Keine Plakatflächen & wenig Sponsoren zwingen uns die „Love Speech Therapy“- Plakataktion zu verschieben!

-Wir wären nicht wir, wenn wir uns davon beeindrucken lassen-

Ca. 800 Einsendungen haben wir von Euch erhalten, knapp 700 Statements und Fotos sind in das Rennen gegangen. Wir hatten das Ziel fünf Medienstädte mit den zehn besten Einsendungen, professionell layoutet kurz vor der Bundestagswahl mit Plakaten auf die Straße zu bringen. Eine Produktion der Plakate können wir momentan nicht finanzieren (mangelnde Sponsoren). Der T-Shirt Verkauf reicht nicht aus, um ohne Risiko die Kosten zu tragen. Abgesehen davon sind sämtliche Plakatflächen mit Partei-Plakaten und den üblichen Großkunden gebucht. Lassen wir uns davon unterkriegen? Nie im Leben! 800 Menschen haben uns ihr Vertrauen geschenkt und genau das werden wir nicht enttäuschen. Vor Allem wollen wir mit Euch ein Zeichen setzen!

 Ihr seid die wichtigsten – Zusammen können wir etwas bewegen!

Ab dem 10. September 2017 könnt Ihr bereits online voten

Abgesehen davon, dass wir alle Informationen zur Bundestagswahl ab dem 01. September 2017 veröffentlichen werden, seid Ihr gefragt. Vom 04./bis zum 24. September 2017 werden wir Eure Statements auf Facebook präsentieren www.facebook.com/LoveSpeechTherapy/ . Wir veröffentlichen täglich 35 Statements der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ihr werdet aufgerufen, die Statements zu „liken“. Die 40 Statements mit den meisten „Likes“ gehen in das Rennen. Zuviel Arbeit für Euch? Nein. Diese 700 Menschen haben etwas zu sagen und rütteln wach. Nachdenklich, provokant, bunt, rührend und fordernd. Wir würden uns freuen, wenn Ihr jene unterstützt, die dieses Land und diese Welt mit Liebe und Vielfalt erhalten wollen. Der Aufruf an die ca. 195.000 Fans von „Laut gegen Nazis“ bei Facebook www.facebook.com/istlaut/ wird zum Start der Voting-Aktion erfolgen. Selbstverständlich leisten wir zeitgleich Pressearbeit und werden alle Tools nutzen, die man heutzutage nutzen muss.

Zeitgleich gehen wir auf die Suche weiterer Partnerinnen und Partner, die die Wirtschaftskraft haben, die Plakataktion mit uns gemeinsam umzusetzen!

Timeline:

04. September 2017 – Start der Online Voting Aktion bei www.facebook.com/LoveSpeechTherapy/

24. September 2017 – Ende de Online Votings

06. Oktober 2017 – Vorstellung der besten Statements (von den Userinnen und Usern ermittelt)

20. Oktober 2017 – Bekanntgabe der besten 10 Statements (Ermittelt durch unsere Jury)

03. bis 07. November 2017 – Fotoshootings mit den besten 10 Statement Geberinnen und Gebern (Fotograf S. Mietzner)

15. bis 30. November 2017 – Professionelle Erstellung der Plakatlayouts durch Lena Winkel www.lenawinkel.com 

01. bis 15. Dezember 2017 – Produktion der Plakate (2.500 Stück)

13. bis 27. Januar 2018 – Plakatieren von jeweils 500 Plakaten in fünf Großstädten (Hamburg, Berlin, Köln, München, Dresden)

Der 27. Januar ist der „Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz“ – Gegen das Vergessen!

Wenn Ihr uns direkt unterstützen wollt-könnt Ihr dies hier tun:

www.seedshirt.de/liebeiststaerker

 

 

 

 

…um die Welt ist wohl übertrieben. „Moin Liebe – Tschüss Hass“ ist unser derzeitiger Renner. Die Aussage ist klar und deutlich. Zugleich fordern wir mit dem Slogan dazu auf, umzudenken. Diese Welt in der wir leben wird augenscheinlich immer rauer. Der Alltag zeigt uns Dinge auf die noch vor einiger Zeit undenkbar waren. Hass im Netz, Ellenbogen Gesellschaft, schon fast egal wo wir uns bewegen. Wir sagen, es wird Zeit eine neue Einstellung zu forcieren. Rechtspopulisten säen Hass und Vorurteile in den Köpfen der Menschen. Der Gegenstrom ist gering. Im Gegensatz zu vor einigen Jahren, hat man das Gefühl alle laufen irgendwie mit. Gefährlich und fatal.

Als wir vor etwa einem Jahr im Büro saßen überlegten wir, was brauchen wir alle. Wir alle? Wir Menschen. Liebe! So ist dieser Slogan entstanden. Mit Liebe kann der stete Versuch den Hass zu fördern irgendwann nur scheitern. Liebe, wer liebt kann nicht hassen so sagt man. Davon sind wir überzeugt. Wir kommen aus Hamburg. Aus diesem Grunde haben wir die typische Begrüßung und die typische Verabschiedung für dieses Shirt gewählt. Auf den Konzerten mit „Die Fantastischen Vier“ ist das Textil mit dem Slogan der Renner geworden. Die Selfies die wir bei Instagram, Facebook und sonst wo im Netz finden, bestätigen unser Anliegen. Mit diesem T-Shirt gibt man ein Statement, nicht nur für die Liebe, ab. Ein Statement für Respekt  vor anderen und die Verabschiedung von Vorurteilen wird mit diesem Slogan eingefordert.

Ein Plädoyer für die Liebe und für eine humane Gesellschaft, die den Menschen an sich in allen Formen endlich wieder wertschätzen sollte.

Wir sagen:

„Moin Liebe-Tschüss Hass“ und sind gleichzeitig gegen Nazis, Rassisten, Antisemiten, Antiziganisten, Homophonie und Menschenverachtung.

Demnächst veröffentlichen wir ein neues Layout. Erhältlich sind T-Shirts, Hoodies in allen Formen erhaltet Ihr hier:

https://www.seedshirt.de/liebeiststaerker

Elton am 25.07.2017 in der ARD Sendung Wer weiß denn sowas? Cool
https://www.seedshirt.de/liebeiststaerker
Wir sind und wir bleiben davon überzeugt: „Liebe ist stärker als Hass“ Wenn wir wollen, können wir diese Welt menschlicher und schöner gestalten. Es liegt an uns allen

 

 

Unsere „Love Speech Therapy“ mit über 800 Statements von Userinnen und Usern 
 
„Wenn in diesem Land Hass ganz offensichtlich organisiert wird, wieso organisieren wir dann nicht auch die Liebe?“ Fragte bereits die Bloggerin und Netz- Aktivistin Kübra Gümüşay in ihrer Rede auf der re:publica 2016. Liebe organisieren. Das bedeutet konkret: Wir feiern unsere demokratischen Werte, die Freiheit – und die Liebe. Wir brauchen Dialog, Austausch, Kontakt, um Ängste vor Unbekanntem zu nehmen und Chancen für neue Wege aufzuzeigen. Wir fordern Bildung und Aufklärung um die Immunität unserer Gesellschaft im Umgang mit rechtspopulistischer Meinungsmache zu stärken. Wir möchten Zusammenschlüsse bilden, deren Merkmale und gemeinsamer Nenner sich nicht darin äußern gegen ein konstruiertes Feindbild zu sein. Ein Impfmittel für die Liebe und für die Menschlichkeit.
Die „Love Speech Therapy“ geht in die Entscheidungsphase/ 6 Jury Mitglieder sind bestätigt:
 
Der Zeitplan:
31. Mai `17 Einsendeschluss für Statements/Plakataktion (ca. 800 Einreichungen) http://www.lautgegennazis.de/love-speech-therapy-2/ (noch nicht alle veröffentlicht)
21. bis 30. Juni ’17 Online Voting (Userinnen & User) für die besten 20 v. 40 eingereichten Statements/Facebook (Vorauswahl wird von uns erstellt)
10. Juli ’17 Offizielle Jury-Entscheidung für die besten 10 von 20 online ermittelten Motive
15. bis 21. Juli ’17 Foto-Shooting mit dem Fotografen Sebastian Mietzner mit den Gewinnern/Plakataktion
24. bis 28 Juli ’17 Layout/Plakatdruck
ab 10. August ’17 Distribution/Plakate in fünf Städten
Begleitend werden wir ab dem 01. August 2017 Online Broschüren zur Bundestagswahl erstellen. Diese werden locker und mit Spaß von einem Buchautor geschrieben und erstellt. Alle Schritte begleiten wir online.

Ziele der Kampagne

– Interaktive Aktion, um Menschen im Social Media zu motivieren mitzumachen

– eigene Statements und Portraits gegen den Hass für die Liebe

– Installation einer Onlinebewegung gegen den Hass, gegen Mobbing und Ausgrenzung im Internet

– Aufklärungsarbeit zum Thema Hassreden und Medienkompetenz

– Einbindung von Counter Speech Elementen (Argumentationen gegen den Hass)

Projektleitung: Jörn Menge jm@makeanoise.de / Grafik Design: Lena Winkel, lenawinkel.com

Culcha Candela 01/2017 Foto Katja Kuhl

Die „Love Speech Therapy“ die im März 2017 von uns in das Leben gerufen wurde, geht in die nächste Runde. Heute ist der Einsendeschluss für unsere Bundestagswahl-Plakataktion. Ab dem 30.06. tagt eine zehnköpfige Jury darüber, welche zehn Statements von bisher über 800 Einreichungen auf einem Plakat verewigt werden. Natürlich wären wir nicht im Auftrag von „Laut gegen Nazis“ aktiv, wenn wir mit diesen Plakaten nicht etwas vor hätten. Wir alle kennen die Plakatwälder in unseren Straßen, wenn Wahlen anstehen. Wir wollen uns mit den 10 besten Statements von Menschen die etwas zu sagen haben in fünf Medienstädten einmischen. Wir wollen Menschen motivieren ihr Wahlrecht wahrzunehmen. Wir wollen aus den mit parteipolitischen Slogans besäten Parteiplakaten-Wäldern einen bunten Wald machen. Wir wollen diese Statements mit Liebe zwischen den üblichen Plakaten positionieren. Wir wollen, dass der Hass und Rassismus nicht in unser Parlament einziehen. Derzeit führen wir Gespräche mit entsprechenden Partnern betreffend der Distribution. Selbstverständlich freuen wir uns über jede Unterstützung, wirtschaftlich und nicht nur monetär.

Ferner wollen wir den Menschen unser Wahlsystem zum Bundestag charmant und spannend durch eine gezielte Aufklärungsarbeit nahebringen. Online und per Prints.

Erste bestätigte Jury – Mitglieder für die besten Statements aus der Love Speech Therapy-Plakataktion:

– Culcha Candela http://culchacandela.de

– Hans Häge / Janosch medien & film AG http://janosch-medien.de/de/

– Micky Beisenherz /TV-/Buch Autor http://www.micky-beisenherz.de

– Lena Winkel (Grafikdesign) http://www.lenawinkel.com

weitere Mitglieder werden wir in kürzester Zeit auf www.lautgegennazis.de bekannt geben.

Links: Love Spech Therapy: http://www.lautgegennazis.de/love-speech-therapy-2/ http://www.lautgegennazis.de/news_lgn/ https://www.facebook.com/LoveSpeechTherapy/

Möglichkeiten für eine Unterstützung:

Egal wo Du herkommst – Gemeinsam sind wir stark“ Crowdfounding/Janosch Aktion bis 15. August 2017: Sommeraktion https://www.seedshirt.de/janosch-sommeraktion-2017 

Kids https://www.seedshirt.de/kids-sind-stark weiß https://www.seedshirt.de/egal-organic-tank-shirt

Wir freuen uns über eine Verbreitung dieser Links und über etwaige neue Partner und Unterstützer. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an jm@makeanoise.de 

Für Sponsoring-/ und Präsentationsmöglichkeiten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an: jm@makeanoise.de

Ein heißer Sommer mit „Die Fantastischen Vier“ https://diefantastischenvier.de

Die Zeit rennt so schnell und es ist wieder so weit. Der Hammer, die „Vier & Jetzt“-Wintertour war doch erst gestern, oder? Nun starten wir von Juni bis September wieder durch und bedanken uns bei Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon also „Die Fanatischen Vier“ für ihre Einladung. Ohne sie würden wir nicht schon 13 Jahre bestehen. Dank ihnen und ihrer wahnsinnig großen Unterstützung, nicht nur wirtschaftlich, hätten wir die vielen großen und kleinen Projekte nicht umsetzen können. Das ist Nachhaltigkeit. Wir freuen uns riesig und dürfen an unserem Stand bei den Events wieder regionale Initiativen vorstellen. Wir würden uns über einen Hinweis von Ihnen sehr freuen. 

Hier geht es zu den Tourdaten:

https://diefantastischenvier.de/news/live/

Zu Beginn der Tournee werden die „Vier“ uns offiziell eine Spende aus der „Vier & Jetzt“-Wintertournee überreichen. Wir verneigen uns und sagen ein fettes „Danke“.

Mit besten Grüßen

Pressestelle: Laut gegen Nazis e.V. /Make A Noise – Büro LÄRM

Die „Counter Speech Tournee 2016“ vom 27. April bis zum 04. Mai war nicht nur medial ein großer Erfolg. Sie stärkte vielen Menschen den Rücken und weckte Emotionen!  

13177292_10150946913239945_7415707752805624877_nEin Team aus drei Leuten plante bereits im Oktober 2015 eine Tournee zu den Flüchtlingsunterkünften und Initiativen die sich täglich gegen rechtes Gedankengut engagieren. Wir wollten zu denjenigen die während der so genannten Flüchtlingskrise und der Zeit in der Bundeskanzlerin Merkel „Wir schaffen das““ ausrief, sich ehrenamtlich weit über die Maße eines normalen Engagements aufrieben. Die Menschen die den zu uns kommenden Schutzbedürftigen aus Kriegsgebieten eine seelische, moralische und auch materielle Stütze geben. Die Menschen die ihre Zeit gaben und geben, damit Menschlichkeit in diesem Lande nicht nur ein Traum bleibt.

Die Tournee: +++ 27.04. Passau +++ 28.04. Köln +++ 29.04. Münster  +++ 02.05. Freital +++ 03.05. Wismar +++ 04.05. Flensburg +++

12651342_10150897738494945_400074287622940937_n

 

Foto: Pressekonferenz zur „Counter Speech Tournee 2016/Hamburg-Januar

Die Namensgebung der Tournee entstand durch das massive Problem der „Hassreden“ im „Social Media“, insbesondere Facebook stand damals im Fokus der Öffentlichkeit und der Justiz in Deutschland. Einberufene Task Forces des Justizministeriums motivierten Facebook, YouTube, Twitter und Co. letztendlich zu größeren Handlungen. Unsere Tournee sollte die Gegenargumentation zum Hass auf die Straße bringen. Eben das Prinzip „Counter Speech“, welches von Facebook als adäquates Mittel gegen Hasskommentare forciert wird. Nach Absprache mit Facebook Deutschland entstand so der Name. Das Unternehmen trat als Sponsor auf. Die Kosten für die Tournee verwalteten wir eigenständig und bekommen diese noch heute zu spüren. Ca. 70 % der Gesamtkosten wurden von Facebook übernommen. Trotz weiterer Sponsoren müssen wir  heute immer noch ein Defizit feststellen. Dank der Janosch AG , Warner Music und vielen weiteren Unterstützern sind wir nun bis zum Winter gekommen und bauen neue Projekte und Konzepte auf. Derzeit befinden wir uns mit „Die Fantastischen Vier“, unseren jahrelangen Unterstützern auf bundesweiter Tournee, um neue Budgets zu erwirtschaften.

Unsere beiden Headliner für die Tournee: „Leslie Clio“ und „Khebez Dawle“

Die Stimmung kippte vor dem Tourstart

zaun_grenze_fluechtlinge_bulgarien_tuerkei-627x288

Foto: Grenzzaun – Ostgrenze Europa www.migazin.de

Als wir am 27.04.2016 in unserer ersten Tourneestadt Passau ankamen, wurde uns klar, dass wir schon ein kleines bisschen zu spät dran waren. Seit Wochen gelangten keine syrischen Schutzbedürfigen mehr in die bayrische Stadt. Die Unterkünfte waren schon leer. Die Menschen die dort im Herbst über Österreich nach Deutschland kamen, waren schon im Bundesgebiet verteilt worden. Wir arbeiteten mit der wunderbaren Initiative „Passau verbindet“ zusammen, die sich auf der Open Air Veranstaltung bei 5 Grad und Schneeregen wacker präsentierten und uns logistisch stark unterstützten. Diese berichtete von dem Herbst 2015. Von der Nacht in der 8.500 Menschen nach Grenzöffnung in die Stadt strömten. Sie berichteten uns von dem wunderbaren Engagement der meisten Passauer die alles darum gaben den Menschen ein Dach über dem Kopf zu geben.

„Passau verbindet“ hatte unsere gemeinsame Veranstaltung trotz der vorhergegangenen Unterstützungsabsage des Passauer Bürgermeisters an uns mit getragen. Auf  der gesamten Tournee trafen wir anschließend in allen Städten auf so viele tolle Menschen, die Schutzbedürftige unterstützen und ihnen ein Leben lebenswerter machten. Ohne große Politik, ohne staatliche Mittel. Unser Anliegen diese Menschen moralisch mit der „Counter Speech Tournee“ zu unterstützen, war allerorts gelungen.

Unvergessene Momente in Wismar und Münster

13139084_10150946906389945_5525769205006768325_n

 

Foto: Wismar 03.Mai 2016 – Gedenkminute für Aleppo

In Münster kehrten wir am 29. April 2016 in der größten Flüchtlingsunterkunft der Region ein. Dank des ASB werden und wurden die Menschen dort wunderbar betreut. Unser Konzert war ein Rahmenprogramm für all die Hilfe die den syrischen Schutzbedürftigen hier zuteil kamen und kommen. Der Moment, als die syrische Band „Khebez Dawle“ die Bühne betrat, bleibt für uns unvergesslich. Ein Stück Heimat derer die vor dem Tode und Krieg flohen stand nun dort und gab ein Konzert. Wir sahen glückliche Gesichter und viele Tränen im Publikum. Dies waren die Momente, die uns für unsere Tour bestärkten. Diese Tournee haben wir für die Menschen und nicht für die Sponsoren veranstaltet. Auch die mitreisende „Leslie Clio“ schien gerührt. Enno Bunger, der nur in Münster zugegen war, war gerührt und beeindruckt, welch Freude und Glücksgefühl Musik schaffen kann. Eines dieser unvergessenen Tage in einer Zeit, in der die Stimmung der Willkommenskultur in Deutschland durch Rechtspopulisten sich gerade stark veränderte. Eine Zeit in der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte wieder bereits zahlreich stattfanden. Eine Zeit in der Europas Grenzen wieder geschlossen wurden.

14291635_10151014661484945_8578995659479980474_nFoto: Gedenkminute für Aleppo am 03.Mai 2016 in Wismar

Dieser Moment in Wismar ist und bleibt unvergesslich. Menschen deren Familienangehörige damals noch in Aleppo lebten, also mitten im Krieg, gedachten auf unserer Veranstaltung ihren Lieben in dieser von Bomben und Krieg zerstörten Stadt. Die Halle war still. Alle Anwesenden dürften Gänsehaut gehabt haben. Dies war merklich. Auf einmal war dieser unnötige bittere Krieg und diese Stadt auf unserer Tournee angekommen. Ein Moment den wir nie vergessen werden. Ein Moment, den wir allen Wutbürgern und rechten Denkern gerne ins Hirn gebrannt hätten. Keine Show. Nein. Hier haben wir die Gefühle dieser Menschen hautnahe erlebt. Männer, Frauen, Kinder und viele der Beteiligten brachen in Tränen aus. Ein Symbol für die Unsinnigkeit von Kriegen. Ein Symbol für die Menschen die alles verloren haben und um ihre in Aleppo hinterlassenen Familien bangten und und an sie gedachten. J. M. für LGN

Was wir in Freital bewegen konnten, berichten wir im 4. Teil unseres Jahresrückblicks. Von einem Bürgermeister und vielen wunderbaren sächsischen Initiativen, die sich den Nazis in ihrem Ort entgegenstellen.

 

 

Unsere T-Shirt Aktionen halten uns am Leben und ermöglichen die Umsetzung unserer Projekte & Kampagnen

Die Janosch AG unterstützt uns langfristig:

14462973_393630227691767_8415118739358545832_n

Ohne die Verkäufe von Janosch T-Shirts im vergangenen Jahr, hätten wir die „Counter Speech Tournee 2016“ nicht umsetzen können. Das Projekt war kein reines Facebook Konzept. Wirtschaftlich gesehen rettete die Janosch AG die Umsetzung der Tournee. Eigens für „Laut gegen Nazis“ entwickelte Janosch T-Shirts, durften und dürfen wir über das Crowdfunding Portal Seedshirt.de anbieten. Bis zum 15.12.2016 sind die Shirts hier noch erhältlich. 50% des Erlöses machen eine Finanzierung unserer Arbeit und Projekte möglich. Wir freuen uns über weitere Gespräche und gemeinsame Ideen.

Die Janosch Shirts für LGN/ nur noch bis zum 15.12.2016 online erhältlich (drei Wochen Lieferzeit):

14368651_378424882545635_5708846253183206232_n

Achtung, drei Wochen Lieferzeit ab Bestellung. Wer Weihnachten noch Freude bereiten möchte, sollte jetzt bestellen.

„united by difference“ – die gesamte Janosch Familie

https://www.seedshirt.de/united

Neu: „Musik überwindet Grenzen“

https://www.seedshirt.de/musik

„Gemeinsam sind wir stark“

https://www.seedshirt.de/gemeinsam-sind-wir-stark

Die Erlöse aus den Verkäufen fließen in unsere Projekte. – Wir freuen uns über Selfies an: info@lautgegennazis.de (Veröffentlichung auf: https://www.facebook.com/Gemeinsam-sind-wir-stark-LGN-376884086033048/)

Die Motive „Gemeinsam sind wir stark“ und „United by Difference“ sind exklusiv an unserem Stand auf der „Vier und Jetzt“ – Tournee / Die Fantastischen Vier erhältlich.

Mit dem Internetportal www.seedshirt.de setzen wir immer wieder auch unterschiedliche T-Shirt Aktionen um. Im Rahmen des Crowdfundings können wir eigene Mittel zur Umsetzung unserer Projekte und Kampagnen generieren. Es lohnt sich, unsere eigene Motive sind inzwischen auch sehr beliebt. Derzeit läuft eine Aktion mit unserem Antinazi-Hund. Via Facebook und Twitter stellen wir immer wieder die unterschiedlichsten Motive und Textilien vor. Vorteil ist, mit diesen Erlösen können wir unabhängig agieren.

Im Moment bieten wir zu den Janosch Produkten, folgenden Hoodie, folgende T-Shirts an:

www.seedshirt.de/antinazi-dog

front-basic-unisex-hoodie-272727-558x

Am 20. Dezember 2016 starten „Die Fantastischen Vier“ ihre „Vier und Jetzt“ Tournee bis zum 27. Januar 2017 – Wir sind bei allen Terminen dabei:

„Weiter so. Wir als Fanta 4 unterstützen ‚Laut Gegen Nazis‘ weil sie mit vielfältigen Aktionen immer wieder die Stimme gegen rechts erheben. Das Engagement gegen Diskriminierung, Demokratiefeindlichkeit und rechte Gewalt kennt keine saisonalen oder konjunkturellen Einflüsse. Es hat keinen Anfang und kein Ende. Es ist wie die jährliche Impfung der Gesellschaft zum Schutz vor Faschismus und muss dauerhaft installiert sein“. MfG Smudo (im Oktober 2015)

10363361_10150885375909945_3237555615851159695_n

„Die Fantastischen Vier“ unterstützen uns seit fast 20 Jahren. Zum 6. Mal sind wir eingeladen mit auf große Tournee zu gehen. Wir danken den „Vieren“ für dieses wahnsinnig wichtige Engagement in einer Zeit, die es wirklich nötig hat. Der Rechtsruck in Deutschland und Europa ist stärker als je zuvor. Mit einem Stand werden wir in den Hallen vertreten sein. Wie auch bei den letzten Tourneen sammeln die „Fantas“ an der Gästeliste Spenden für den Verein „Laut gegen Nazis e.V.“. Smudo unterstützte uns zudem 2016 bei der „Counter Speech Tournee“ und war gemeinsam mit uns in Freital (Mit dabei auch Mal Elévé von Irie Révoltés, Leslie Clio u. m.). Dort setzten wir ein großes Zeichen gegen den Hass. Smudo begleitete uns fünf Monate lang im Rahmen des Projektes. Wir schafften es gar in die Tagesschau 20:00 Uhr sowie in alle wichtigen ARD Formate und erzielten eine breite Medienaufmerksamkeit. Das Schöne ist: Alle Vier stehen hinter uns!

11760334_10150803405664945_9098583589344702335_n

Foto: Thomas, Smudo, Michi & Andy/Rekord Tour 2015/Bremen 

Wir bleiben „Troy“ und bedanken uns auch bei der Agentur „Four Artists“ und der wunderbaren Produktionsleitung sowie Crew, die uns wieder mit betreut.

Wie auch 2014/2015 auf der Rekord Tour, wird „Viva con Aqua“ bei uns am Stand präsent sein. Der Becherpfand wird zu gleichen Teilen an „Viva con Aqua“ & „Laut gegen Nazis e.V.“ fließen. Beides sind Projekte im Rahmen der „KIEZHELDEN“ des FC St. Pauli.

11201913_10150785900889945_3240374270515688595_n

Foto: Rekord Open Air Tournee/Mainz 2015 

Wir laden örtliche Initiativen ein, sich und ihre Arbeit bei uns am Stand vorzustellen. Bei der letzten Tournee war dies sehr erfolgreich. So konnten wir den Menschen die sich in den Städten engagieren, ein kleines Forum bieten.

Anfragen bitte an: info@lautgegennazis.de

DieTourdaten:http://www.eventim.de/tickets.html?fun=erdetail&affiliate=EXA&doc=erdetaila&erid=1341037

Mehr Informationen auch auf: https://diefantastischenvier.de

unknown