-Kein Angriff gegen Facebook durch Smudo- Statement zur Berichterstattung 04.02.2016

Statement/Gegendarstellung

Smudo / Die Fantastischen Vier und Facebook Deutschland unterstützen gemeinsam die „Counter Speech Tournee 2016“

-Kein Angriff gegen Facebook durch Smudo-

Bezüglich der heutigen Berichterstattung möchten wir klarstellen: Auf unserer Pressekonferenz am 28. Januar 2016 kam es weder zum Eklat noch zum Streit zwischen Smudo und der Policy-Beauftragten von Facebook Deutschland, Eva-Maria Kirschsieper. In der Fragerunde nach einer sehr gelungenen Pressekonferenz zu unserer Counter Speech Tournee nutzten Journalisten die Gelegenheit und befragten Eva-Maria Kirschsieper nicht etwa zu unserem gemeinsamen Projekt, sondern zu ausschließlich Facebook-relevanten Themen. Im Internet sehen wir heute Headlines wie „Smudo treibt Facebook Sprecherin in die Enge“ und andere reißerische Headlines, die in keiner Weise das Geschehen der Pressekonferenz wiedergeben.

Smudo zur heutigen Berichterstattung

„Es ist schade, dass unser aller Engagement im Rahmen der „Counter Speech Tournee“ durch die einseitige Berichterstattung einen falschen Eindruck bekommt. Aber es zeigt auch,  dass viele Menschen gerne etwas gegen Online-Hatespeech tun wollen. Wer uns also tatsächlich unterstützen möchte, kann das am besten unter https://www.musik-bewegt.de/projekt/48-laut-gegen-nazis-counter-speech-tour

12651342_10150897738494945_400074287622940937_n

„Die Counter Speech Tournee“/ Facebook

Wir möchten betonen: Facebooks finanzielle und offizielle Unterstützung für unsere geplante „Counter Speech Tournee 2016“ kommt nicht aus dem Nichts. „Laut gegen Nazis“ pflegt seit fünf Jahren eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit Facebook Deutschland. Die Idee, das Thema „Counter Speech“ mit unserer Tournee auf die Straße zu bringen, entstand in jahrelangen Gesprächen mit dem Unternehmen. Unsere Tournee ist nur ein Teil mehrerer Facebook Kampagnen, die aktuell in Bewegung kommen. Vor kurzem hat Facebook mit renommierten Partnern die „Online Civil Courage Initiative“ (https://www.facebook.com/onlinecivilcourage) gegründet, die darauf abzielt, den Kampf gegen Hassrede und Extremismus online zu unterstützen.

Die Counter Speech Tournee / Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier und Smudo sind jahrelange Unterstützer unserer Projekte und „Laut gegen Nazis“.  Gerade für die „Counter Speech Tournee“ haben die Fantas ein Spendenportal zur Finanzierung unseres Vorhaben eingerichtet. Zu finden unter https://www.musik-bewegt.de/projekt/48-laut-gegen-nazis-counter-speech-tour . Dieses Portal würde wohl nicht existieren, wenn die Headlines in der Berichterstattung der Wahrheit entsprechen würden. Wir planen die „Counter Speech Tournee“ seit ca. vier Monaten. Die Anfrage an Smudo & Die Fantastischen Vier sendeten wir etwa zu diesem Zeitpunkt. Es war überhaupt keine Frage einer Skepsis gegenüber des Unternehmens Facebook vorhanden. Ganz im Gegenteil, jeder kleine Schritt den wir für die Entgegnung von Hassreden und Menschenverachtung mit Facebook und anderen Partnern gehen können, ist wichtig.

Das, was wir mit der heutigen Berichterstattung erleben, ist völlig kontraproduktiv. Anstatt über unser und das Engagement unserer Partner und Unterstützer zu schreiben, finden wir im Internet jetzt eine Kommunikation zweier unserer Podiumsgäste, die dem Ganzen nicht gerecht wird. Unser aller eigentliches Anliegen geht unter. Das ist beschämend. Unsere Pressekonferenz war keine Unternehmens-Befragungsstunde zu Facebook.

MfG

Jörn Menge / Pressesprecher „Laut gegen Nazis

Pressestelle: Laut gegen Nazis e. V. / Büro LÄRM-Make A Noise

www.lautgegennazis.de www.lautgegennazis.de/blog www.facebook.com/istlaut

Anzeige_LGN_210x280-3