361Grad
Wir stehen auf

Hass macht blind! Warum die Tour 2017?

12794541_10150913884174945_8881769001852126221_n

Foto: Jannes Vahl / Clubkinder-Hamburg, Olaf P. Beck – Hotel Manager – Jörn Menge – Projektleiter LGN auf dem Dach des Side Hotels Hamburg

Seit 12 Jahren engagieren wir uns gegen den Hass von Nazis, Rassisten, Rechtspopulisten und gewaltbereiten Menschen. Seit 12 Jahren engagieren wir uns mit vielen wunderbaren Partner für eine Welt ohne Menschenverachtung. Das Foto haben wir gewählt, um zu zeigen dass jede und jeder die Möglichkeit hat , in seinem Rahmen etwas zu tun. Egal welchen Beruf, welche Herkunft-wir müssen den Hass der aktuell durch die Zivilgesellschaft geistert  endlich brechen.

Vom 27.04. bis zum 04.05.2016 war uns mit der „Counter Speech Tournee“ das gelungen, was wir immer anstreben. Die Menschen zu unterstützen, die sich dieser fast schon beängstigenden Entwicklung entgegenstellen und Menschen die zu uns Schutz suchend kommen, unterstützen. Kraft geben uns diejenigen, die auch unsere Arbeit nicht nur wirtschaftlich unterstützen, sondern auch mit anderen Mitteln, wie dem der Motivation. Alle unsere Partner sind der Auffassung, dass wir die geistige Brandstiftung von Rechtspopulisten nicht zulassen dürfen. Hierzu fanden wir heute einen spannenden Artikel in der Süddeutschen Zeitung:

„Der Mob ist wieder da, in neuer Gestalt, aber in alter Primitivität. Er macht Krawall, er zündelt, er randaliert, er pöbelt, ist aggressiv, er hält den Rest der Welt für naiv, schwächlich und blöde. Zum neuen Mob gehören Hooligans und Pegidisten; zu ihm gehören haltlose Bürger und ungehaltene Arbeitslose. Zum Mob gehören die Hetzer im Internet, in dem sie Hass und Verschwörungstheorien verbreiten. Die dortigen Kampfvokabeln gegen den Islam und die Angstparolen von der Fremdheit im eigenen Land verbinden den neuen Mob zumindest mit einem Teil der verunsicherten gesellschaftlichen Mitte. Diese Verbindung ist gefährlich, weil sie eine Infusion ist zur Radikalisierung dieser Mitte.

Die AfD steht erst einmal noch gar nicht für eine Zunahme an Radikalität in den politischen Einstellungen der deutschen Gesellschaft. Die AfD hat zunächst nur den radikaleren Teil der Wähler aufgesaugt, der bisher CDU/CSU, SPD und (im Osten) die Linke gewählt hat, den aber diese Parteien nicht mehr halten können. Mit diesem Erfolg begann die Aufheizphase und Selbstradikalisierung der AfD, die sich immer mehr von mobistischen Parolen leiten lässt.“  www.sueddeutsche.de/politik/trump-afd-co-der-mob-rueckt-in-die-mitte-der-gesellschaft-1.3038953

Genau diesem Mob gilt es endlich Einhalt zu gebieten. Aus diesem Grunde planen wir schon jetzt die „Counter Speech Tournee 2017“ durch acht Städte. Wir wollen diese Entwicklung nicht hinnehmen und nehmen ab sofort unsere Arbeit auf. Im nächsten Jahr wird in Deutschland gewählt. Wir wollen keine Rechtspopulisten im Deutschen Bundestag begrüßen. Wichtig ist die Enttarnung dieser neuen rechten Szene und die Aufklärung über deren politischen Inhalte, die keine sind. Hier starten wir ab jetzt unterschiedlichste Projekte!

Hier die geplanten Orte und Termine für unser Vorhaben 2017. Wer möchte, kann uns schon jetzt unterstützen. Wenden Sie sich gerne an: oder te@makeanoise.de

Hier nun unsere Daten und Orte, die wir angehen werden/die Ämter haben noch keine Kenntnis:

11. Mai 2017 Oschersleben (Sachsen Anhalt)

12. Mai 2017 Jena (Thüringen)

13. Mai 2017 Dresden (Sachsen)

18. Mai 2017 Lebach-Füchtlings-Erstaufnahmestelle (Saarland)

19.Mai 2017 Herxheim (Rheinland Pfalz)

20. Mai 2017 Fulda (Hessen)

26. Mai 2017 Berlin

27. Mai 2017  Hamburg

Achtung-wir starten jetzt erst mit der Planung und Vorbereitung. Wer uns aus den Orten direkt unterstützen möchte, kann von Anfang im Rahmen der Organisation der Veranstaltungen dabei sein. Beachtet ab jetzt unsere aktuellen Meldungen!